Presenter

Das Presenter-Team stellt sich vor:

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Steffi Schubbert

Stefi

Mit dem Thema Indoor-Cycling, kam ich das erste Mal auf der FIBO in Köln 1996 in Berührung; fand die damals noch mehr choreographischen Bewegungen auf dem Rad zur Musik total motivierend.

Wenige Wochen später bekam „mein Studio“ doch tatsächlich diese irren Standräder – ohne Trainer-, so dass ich vom damaligen Studiobetreiber direkt gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, die Ausbildung zu absolvieren. So nahm das Schicksal seinen Lauf 😉

Meine Stationen im Bereich IC:

  • IFAA Spin-Racing I+II
  • IFAA B-Lizenz
  • Muddy IC-Ausbildung
  • INLINE Masterinstruktor
  • Fat’s-Burner-Indoor-Cycling
  • Laktat-Manager und Laktat-Trainingsgestaltung
  • Tomahawk/ICG Coach by Color

Weitere Aus- und Weiterbildungen im Sport:

  • Aerobic-Basic
  • Power Dumbell I+II
  • Fitness-Trainer B-Lizenz
  • Kraft der Motivation
  • Aroha
  • Entspannungstrainer
  • M.A.X

Zu guter Letzt entschied ich mich dann 2008 u.a. noch für ein Sportstudium, was ich inzwischen auch absolviert habe und im Lehrbereich ausübe.

Zu meinen weiteren Leidenschaften gehören Mountainbike-, Rennradfahren und schwimmen.

Ich kann es kaum erwarten, mit euch allen kräftig in die Pedale zu treten 🙂

„why be normal“

Nathan Schreiner

Nathan

Ich bin 59 Jahre alt und lebe seit runden 40 Jahren an der Deutschen Weinstraße. Die Leidenschaft zum Sport entwickelte sich bei mir sehr früh und wie bei fast allen Jungen zu dieser Zeit, fing es mit Fußball an, bis hinauf zur Bezirksliga. Im fliesenden Übergang war ich 10 Jahre als Kajak-Wildwasser-Fahrer bis zur Deutschen Meisterschaft unterwegs, danach zog mich das Squash-Racket runde 20 Jahre bis zur Regionalliga in seinen Bann. Bedingt durch einen Bandscheibenvorfall landete ich 2006 im Fitnessstudio und fand eine neue Leidenschaft  – Indoor-Cycling –. Aufgrund einer Empfehlung meiner damaligen Trainerin, abolvierte ich 2011 die erste Ausbildung zum B- und 2013 zum A-Lizenz-Cycling-Instructor bei Safs&Beta. Es folgten mehrere Fortbildungen um auf dem neuesten Stand der Trainingsmethodik zu bleiben. Zusätzlich halte ich mich seit 10 Jahren mit Mountainbiking fit.

Meine Erfahrungen als Indoor-Cycling-Instructor habe ich in den letzten Jahren in diversen Studios, sowie bei kleineren Studio-Events bis 100 Teilnehmer gesammelt. Seit über 10 Jahren fahre ich mit viel Freude und Leidenschaft für das PFITZENMEIER Premium Resort in Neustadt.

Ich freue mich riesig, dieses Benefiz-Event mit Euch zu gestalten und wünsche jetzt schon motivierende Cycling-Stunden in der grünen Hölle am Nürburgring.

„Cycling is my passion“

Gernot Kunerth

Gernot

Ich bin 54 Jahre alt und wohne in Neustadt. Meine bisherigen sportlichern Highlights waren in der Leichtathletik, als mehrfacher Vize-Rheinland- und Pfalzmeister bis M45. Hinzu kam vor 15 Jahren noch das Hobby-Mountainbiking und seit über 20 Jahren meine heutige Leidenschaft – Indoor-Cycling – mit einer anschließenden Ausbildung zum Indoor-Cycling-Instructor vor 10 Jahren.

Heute bin ich als freiberuflicher Trainer und ausgebildetem Premium Instructor ICG (ehemals Tomahawk) und Teamrider ICG in diversen Studios (Kaiserslautern, Hassloch, Neustadt und Landau) aktiv. Weiterhin findet man mich auf Top-Events wie dem Weingut-Cycling unter dem Hambacher Schloss, in Neustadt an der Weinstraße und Clubride-Touren der ICG.

Ich freue mich, zusammen mit Euch und meinen lieben Kollegen solch ein einmalig schönes Event in der grünen Hölle am Nürburgring zu beleben.

„Spüre Deine Energie“

Tim Peter

Tim

Ich bin 47 Jahre alt, Diplom-Sportlehrer und habe meine Cycling-Ausbildung Ende der 90er Jahre bei SCHWINN als „Johnny G. Spinning Instructor“ gemacht. Ich gebe bereits seit mehr als 10 Jahren Cycling-Kurse in verschiedenen Studios und bin zur Zeit Cycling-Trainer im PFITZENMEIER Premium Resort Neustadt.

Früher war ich aktiver Fußballer im Amateurbereich und spielte dabei im Mittelfeld, also auf einer Position bei der eine gute Ausdauer gefordert war. Das Ausdauertraining hat mir schon immer unheimlich viel Spaß gemacht. Neben Fußball ist daher Spinning zu meiner zweiten Leidenschaft geworden.

Ich freue mich auf das Cycling-Event mit euch und wünsche euch allen bereits jetzt schon viel Spaß dabei!

„Keep on cycling“

Britta Dachsbacher

Britta

Ich bin 44 Jahre alt, wohne im Landkreis Karlsruhe und hatte schon immer eine große Affinität zu Sport, von Reiten, über Faustball, Ju Jutsu bis Snowboardfahren. Meine ersten Indoor-Cycling-Erfahrungen habe ich im Jahr 2000 gemacht, wurde aber erst wieder so richtig mit dem IC-Virus infiziert, als ich nach Schwangerschaft und Geburt meines Sohnes wieder mehr Zeit für Sport hatte. 2018 legte ich den Grundstein zum Trainer-Dasein und gebe seitdem ca. 4 Kurse pro Woche in diversen Fitnessstudios in und um Karlsruhe. Im März 2022 konnte ich nach vielen coronabedingten Verzögerungen endlich meine Premium-Certification ablegen und freue mich, das Radteam Nestwärme unterstützen zu dürfen!

Cycling ist für mich der ideale Ausgleich zu meinem beruflichen Alltag als Polizeibeamtin und bietet mir die Möglichkeit, gesundheitsorientiertes Training und Musik miteinander in unvergesslichen Momenten zu vereinen!

„Schweiß sind die Tränen deines inneren Schweinehundes und die Freudentränen deiner Muskeln.“

Phil Mosemann

Phil Mosemann

Hey, meine Name heißt Phil Mosemann und ich bin zarte 24 Jahre alt. Das Ganze dann aber auch schon zum 20. Mal… 😉

Radsport begleitet mich bereits fast mein ganzes Leben. Es fing in der Jugend an: währende andere Kinder zum Fußballplatz gingen, fuhr ich halt mit meinem Rad durch die Gegend. Über die letzten Jahre waren alle Arten von Rädern mit dabei: Rennrad, Mountainbike, auch mal kurz ein Liegerad und seit gut fünf Jahren immer mehr das Gravelbike. Mit Letzterem unternehme ich mittlerweile sehr gerne mehrtägige Radreisen im Selbstversorger- und Ultraleichtmodus (sog. Bikepacking).

Zur Überbrückung der kalten Jahreszeit kam ich 1998 in Kontakt mit Indoor-Cycling. Und das sollte keine kurze Romanze werden… Erste Kurse als Trainer folgten noch im gleichen Jahr, zudem natürlich die obligatorischen Ausbildungen (u.a. ISAS und natürlich Schwinn®). 2018 wurde ich seitens Schwinn® in das „National Presenter“-Team berufen und seit Herbst 2020 freue ich mich, als Schwinn® Master Instructor Schulungen zu geben und mein Wissen rund um die Themen Indoor-Cycling, Musik, Training und Trainingssteuerung sehr gerne an so viele liebe und nette Menschen weiterzugeben.

Ein Motto in Bezug auf Indoor-Cycling habe ich nicht direkt. Es zeigt sich in der Ausübung dieses schönen Sports aber immer wieder meine grundsätzliche Lebenseinstellung:

„Habe Spaß an dem, was Du tust und verliere niemals das Kind in Deinem Kopf.“

Jürgen Pietz

Jürgen Pietz

1965 erblickte ich im bergischen Land, in Radevormwald,das Licht dieser Welt,aufgrund der Tatsache das es dort sehr bergig war wurde früh der Grundstein für meine Leidenschaft zum Fahrrad gelegt. Bereits als kleiner Junge habe ich es mir nicht nehmen lassen mit dem Rad zur Schule zu fahren, auch wenn dieses echt sehr anstrengend war.

Diese Leidenschaft zum Rad begleitet mich bis zum heutigen Tag, seit über 40 Jahren bin ich nun schon auf dem Rennrad unterwegs und es ist noch kein Ende in Sicht, Rennrad fahren bedeutet für mich ein gutes Stück Freiheit vom Alltag.

Mit Indoorcycling kam ich 1996 das erste mal in Kontakt und war von der ersten Sekunde an Feuer und Flamme, schnell habe ich meine erste Inhouse-Schulung zum Instructor gemacht und war nun in der Lage Kurse zu unterrichten.

Weitere Ausbildungen ließen jedoch nicht lange auf sich warten,denn ich wollte mehr…..
– LES MILLS RPM Instructor
R.evolution Cycling, komplettes
Ausbildungs Programm
-MIC Cycling Fatburner Diplom
-MIC Cycling Master Instructor Diplom
und zum guten Schluß bin ich dann bei Tomahawk angekommen und habe dort diverse Ausbildungen einschließlich der A-Lizenz erworben.
Eine Ausbildung bei Polar rundete zwischendurch dann noch meinen Wissensdurst endgültig ab.

Neben meinen Stunden in den Studios,fahre ich gerne auf zahlreichen Events sowohl als Teilnehmer, sowie auch als Presenter quer durch Deutschland.
Durch meine Tätigkeit als Presenter war es mir möglich an mehreren Weltrekorden zum Eintrag ins Guinessbuch teilnehmen zu dürfen.

„Ein Tag ohne Radsport, ist kein guter Tag.“

Jens Nieswand

Jens Nieswand

„Der Bass muss bumsen“